Ziele

CLIMA-MAP soll dazu beitragen, das Verständnis für Klimawandelfolgen in österreichischen Gemeinden und somit auch deren Anpassungsfähigkeit zu erhöhen. Es werden fundierte und österreichweit einheitliche Grundlagen für Entscheidungsfindungsprozesse geschaffen, um Gemeinden eine erfolgreiche Anpassung an den Klimawandel zu ermöglichen. Dabei liegt der Fokus auf folgenden Punkten:

  • Vorhandenes Wissen über Klimawandelfolgen sammeln und vereinheitlichen
  • Klimawandelfolgen mittels Karten visualisieren
  • zukünftige NutzerInnen für die Erstellung der Klimawandelfolgen-Karten einbeziehen

Meilensteine:

  • Sichtung der Ergebnisse bereits abgeschlossener Forschungsprojekte
  • Erarbeitung eines umfangreichen Sets an Indikatoren zur Darstellung der Auswirkungen des Klimawandels
  • Modellierung
  • Visualisierung von Unsicherheiten in dem Kartenmaterial
  • Erstellung eines Informationspakets für die österreichischen KlimaschutzkoordinatorInnen
  • Veröffentlichung von harmonisiertem Datenmaterial in der CCCA-Datenbank