Projektbeschreibung

Österreichische Gemeinden werden die Auswirkungen des Klimawandels in den nächsten Jahren zunehmend zu spüren bekommen. Das Projekt CLIMA-MAP unterstützt Gemeinden und Regionen bei der Vorbereitung auf die Folgen des Klimawandels. Dafür werden die Ergebnisse aus relevanten Projekten aufbereitet und in Form von Klimafolgen-Karten an EntscheidungsträgerInnen in den Gemeinden kommuniziert.

In CLIMA-MAP wird Kartenmaterial entwickelt, mit welchem mögliche Auswirkungen klimatischer Veränderungen auf geographische und soziale Aspekte in Regionen dargestellt werden. Diese Karten werden gemeinsam mit VertreterInnen ausgewählter österreichischer Gemeinden entwickelt, um sicherzustellen, dass sie den lokalen Bedürfnissen entsprechen und möglichst gut anwendbar sind.

Laufzeit: 1.3.2016 bis 28.2.2018

Budget: 327.350 €

Fördersumme: 299.317 €

150825_klimamap_organigramm_draft_angepasst_ans_design_DE.png